Dovestone @ dawn

Gestern Regen den ganzen Tag in Minga und das heißt weiter oben schneit’s. Also Wachsen, Wecker und früh ins Bett. Wenn der Alarm dann losgeht, ist die Motivationslage in der Regel eine komplett andere als beim Weckerstellen. Die Lider brennen, der Kopf ist schwer und die Decke nie so bequem wie in dem Moment, in... Weiterlesen →

Schwere Entscheidung

Familie, Sport, Job und Schlaf - irgendwie reichen meine Tage maximal für drei dieser vier Disziplinen. Das führt dazu, dass eigentlich jeder Bereich ständig zu kurz kommt. Von Faulenzen, Essen und Fernsehen reden wir da noch gar nicht. Also gilt es jeden Tag aufs Neue abzuwägen, was denn heute in der Prioliste nach oben rutscht.... Weiterlesen →

Freeride Lehrgang in Davos

7 Tage mit fitten Leuten im Gebirge. Gutes Wetter, massig Input und genug Platz für eigene Lines. Schwer zu toppen: 2 Minuten vorher war der Hang noch unverspurt. Die Aufstiege hielten sich in Grenzen. Neulich an der Sondierbar. Da wurde die Familienplanung fast schon abgeschlossen. Vier Typen, acht Boots, eine Woche - die Ohropax haben... Weiterlesen →

Seekarkreuz 1/15

Spontantag von der Urlaubsliste gestrichen und ab ins Bayrische Vorgebirge. Die Tourenbeschreibung klingt nicht unbedingt nach Freerideflow, aber da ich schon häufig vom Seekarkreuz gehört hab, wollte ich mir irgendwann selbst ein Bild machen. Gedacht, getan - hier das Wintermärchen an der Schwarztennalm: Landschaftlich macht der Weg schon was her. Allerdings war ich hier bereits... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑