Tipp 1: Komm gut heim

Das Wichtigste beim Tourengehen? Unversehrt heimkommen - zumindest in meinen Augen. Wenn das die oberste Prämisse ist, tut man sich mit vielen Entscheidungen erstaunlich leicht. Der Verzicht auf den verlockenden Powderhang wird zum Nicht-Verzicht auf viele weitere Gelegenheiten. Schließlich gilt immer noch der alte Spruch: Die meisten Berge stehen auch noch in Zukunft rum. Bringt... Weiterlesen →

Die Sache mit den Touren Tipps

Als ich zum ersten Mal in die Berge gegangen bin, wurde Windows  gerade erst entwickelt. Gorbatschow war noch nicht im Amt und in der Schweiz gab es keine Autobanmaut. Seit dieser Zeit habe ich viel ausprobiert und bin oft gescheitert. Aber ich habe auch viel gelernt u.a. was für mich funktioniert und was eher nicht.... Weiterlesen →

Heimspiel

Da hab ich letzten Mittwoch spontan Urlaub genommen und bin nach dem Pausenbrotschmieren, Familienfrühstück und Kindergartenshuttleservice ganz entspannt in die Berge getuckert. Früher waren es eher die wilden Geschichten, die mich interessiert haben, heute freu ich mich, wenn ich ohne lange Anfahrt ein paar schöne Powderturns einsammeln kann. Also ab zum Tegernsee und dort Richtung... Weiterlesen →

Klassiker in den Kitzbühlern

Seit dem ich den Snowboard Backcountry Guide besitze - und das sind mittlerweile vermutlich mehr als 10 Jahre - schleiche ich ums Feldalpenhorn herum. Was mich bisher abgehalten hat da mal raufzustiefeln? Nun ja, es ist eine Modetour, vermutlich überlaufen und flach und nicht besonders hoch. Irgendwie hat mich der Berg bisher einfach nicht besonders... Weiterlesen →

Großer Spaß auf kleinen Bergen

Lang hat sich der Winter Zeit gelassen, aber jetzt dumpt er, dass es eine wahre Freude ist. Da ist schnell klar, dass am Sonntag Vormittag ausgerückt wird. Etwas Kleines soll's werden. Ein Gipfel ohne Wind- und Altschneeproblem. Da stehen zum Glück am Spitzing einige rum. Also los. Von unten weg können wir spuren. Wundert uns... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑